Image

MoKuZ-Info

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

wir hatten einen guten Start ins neue Jahr! Besonders freuen wir uns darüber, dass unsere erste Sprechstunde zu digitalen Themen so gut besucht war! Wir konnten nur einen Bruchteil eurer Fragen zu Smartphone und Co. beantworten, sodass es auf jeden Fall einen Anschlusstermin im März geben wird! Beim Nähen mit Constanze wurden passend zur klirrenden Kälte Stulpen hergestellt. Unsere kulinarischen Abende mit Tiffany und WholeVood waren nicht nur sehr aufschlussreich, sondern auch gesellig. Im Unverpacktladen konntet ihr mit uns eine Brownie-Backmischung schichten und euch im Anschluss auch kreativ austoben. Mit unseren Spaziergängen, Ausflügen und Yoga-Angeboten konnten wir hoffentlich euren sportlichen Neujahrsvorsätzen gerecht werden!

Nun zum Februar: Bitte beachtet, dass wir bei unseren Spaziergängen am Mittwoch zu deren Wurzeln zurückkehren – kurze, spontane Runden durch die Nachbarschaft – eher das, was fußläufig erreichbar ist. Ausflüge und Stadtführungen, also längere Touren durch ganz Berlin und Brandenburg, werden ab sofort auf Donnerstags und Samstags ausgelagert. Neben dem Nachholtermin der Schlachtenseetour aus dem Januar möchten wir mit euch im Februar außerdem das Zille-Museum (mit Nikolaiviertel und Fischerinsel) besuchen. 

Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit dem Frauenverein „MAH“ im kommenden Monat zu einem persischen Kochabend im Nachbarschaftshaus einladen zu können. Die Plätze sind begrenzt, also meldet euch schnell an!  Besonders hervorheben möchten wir auch die AG Nachbarschaft, zu der wir erstmalig einladen! Hierbei handelt es sich um ein offenes Treffen im Gemeindehaus Schönow-Buschgraben zur Ideensammlung und Planung verschiedener Angebote in der Nachbarschaft.

Image

Nur mit Anmeldung! Unsere Kapazitäten (und für Neulinge den Ort) könnt ihr unter mokuz@wsba.de erfragen.

Außerdem könnt Ihr weiterhin jederzeit in der Berliner Straße 82 bei uns Brillen spenden. Danke an unsere Nachbarin Rosi Prokoph, die die Brillen regelmäßig einsammelt und an die Organisation „Brillen Weltweit“ weiterleitet. 

Alle unsere Angebote sind wie immer kostenlos.

Als gemeinnütziger Verein stellen wir Ihnen für Ihre Spende eine Spendenbescheinigung aus.
Bitte überweisen Sie Ihre Spende unter Angabe Ihrer Adresse auf das Konto der Postbank Berlin: DE24 1001 0010 0636 8671 03.